#TBT - ROLEX GMT-MASTER II 16710

Freitag, Mai 12, 2017

Ich nehme an, dass ich mit dem eher neuartigen Rolex GMT-Master II 16710 in einem #TBT-Artikel fehlerhaft sein könnte, aber ich werde damit leben. Ich habe ein paar neuere Stücke in dieser Serie wie der Rolex Explorer 14270 und in jüngster Zeit die IWC Mark XII abgedeckt, also bin ich mehr auf der Seite, mit dem ich Klassiker anstelle von rein Vintage nennen würde. Definitionen beiseite, die Rolex 16710 ist definitiv ein Klassiker und eine, die weiterhin auf der Akquisition Liste von vielen Menschen zu sein; Lass uns herausfinden, warum.

Rolex GMT-Master II 16710 Kopf auf ... seit 2007 gegangen

Der Rolex GMT-Master II 16710 war schon so lange - fast 20 Jahre -, dass es immer noch schwer zu glauben ist, dass es weg ist

Der Rolex GMT-Master II 16710 ist seit 9 Jahren weg!

Es ist schrecklich schwer zu glauben, dass der Rolex GMT-Master II 16710 seit ca. 2007 aus Showrooms verschwunden ist. Das ist vor neun Jahren! Es ist schwer zu glauben, weil die 16710, selbst, den ganzen Weg zurück im Jahr 1989 und schien wie einer dieser allgegenwärtigen Stücke - vor allem, wenn es um den Kauf eines Stückes wie die vor Ihnen mit einer so genannten "Pepsi" Lünette kam. Wenn meine Forschung korrekt ist, hat Rolex eine Pepsi-Bezeled-Uhr in GMT-Master oder GMT-Master II Form von der Anfangsdatum der Linie in den Jahren 1954 bis 2007 und dann, poof, sie gestoppt. Heute, wie wir alle wissen, ist Rolex wieder mit einem Pepsi-bezeled GMT-II, aber es ist nur für die extrem gut heeled, weil es nur in einem uber-teuren Weißgold Fall angeboten wird. Schau, es ist nicht so, als ob Rolex für das Geschäft weh tut, während er nicht ein Pepsi bedient - in der Tat, Als die 116710 mit nur einer schwarzen Lünette im Jahr 2008 debütierte , waren die Leute auf Wartelisten - aber es ist seltsam, wenn ein berühmtes Unternehmen beschließt , seine goldene Gans zu töten. Schuldkeramik-Technologie nehme ich an.

Rolex GMT-Master II 16710 verfügt über Solid End Links

Der Rolex 16710 GMT-Master II verfügt über Solid End Links in Nicken an Modernität, aber immer noch schöne schlanke Laschen und eine kleinere Krone

Die Rolex 16710 ist ein zuünftiger Klassiker

Abgesehen von dem langen Lebenszyklus des Rolex GMT-Master II 16710, der der Uhr einen künftigen Klassiker verleiht, habe ich auch andere Gründe. In erster Linie, ähnlich wie der oben erwähnte Explorer 14270, ist der 16710 Teil dessen, was ich als das letzte der alten Linie von Rolex betrachte. Diese Uhren waren nicht in irgendeiner Weise preiswert, also verwirren Sie mich nicht, wenn ich sage, dass sie durch die heutigen Standards verhältnismäßig vernünftig waren, aber in Wirklichkeit waren sie. Darüber hinaus sind die 16710's, zusammen mit den Unterseebooten, Sea Dwellers, Explorers, Explorer II's, und sogar die Daytona's Trademark Old-School Rolex Cues wie Rasseln Armbänder, Schnallen, kleinere Indizes / Hände und featured schlanke Laschen und kleine Kronen, wo angemessen. Ich meine nicht, Rolexs aktuelle Angebote zu verurteilen - das glaube ich eigentlich mit dem neu angekündigten Explorer , dass sie wieder auf den richtigen Weg gegangen sind - aber ich habe immer gesagt, dass ich das mehr reine vermisse, und ich wage es zu sagen, rau und stolpern Blick auf die alten Stücke. Stücke wie die 16710 sahen aus wie die Art von Uhren, mit denen man eigentlich schwimmen ließ oder nicht zweimal darüber nachdenken würde, wenn sie durch Ihren Toolbox stöbern und ich bekomme das Gefühl, dass der heutige GMT-II viel anders behandelt wird. Kredit-Preisgestaltung oder eine ganze Menge mehr polnisch für die Herstellung von heutigen Uhren weniger Opfer, aber ich denke, es macht mich nur sentimental. Stücke wie die 16710 sahen aus wie die Art von Uhren, mit denen man eigentlich schwimmen oder nicht zweimal darüber nachdenken würde, wenn man durch Ihre Toolbox stöberte und ich habe das Gefühl, dass der heutige GMT-II viel anders behandelt wird. Kredit-Preisgestaltung oder eine ganze Menge mehr polnisch für die Herstellung von heutigen Uhren weniger Opfer, aber ich denke, es macht mich nur sentimental. Stücke wie die 16710 sahen aus wie die Art von Uhren, mit denen man eigentlich schwimmen oder nicht zweimal darüber nachdenken würde, wenn man durch Ihre Toolbox stöberte und ich bekomme das Gefühl, dass der heutige GMT-II viel anders behandelt wird. Kredit-Preisgestaltung oder eine ganze Menge mehr polnisch für die Herstellung von heutigen Uhren weniger Opfer, aber ich denke, es macht mich nur sentimental.

Rolex GMT-Master II 16710 Lünette Nahaufnahmen

Für mich ist das Highlight des Rolex GMT-Master II 16710 die Pepsi-Lünette

Zwei physikalische Eigenschaften zeichnen sich aus, um den Rolex GMT-Master II 16710 auch zu einem echten Stand zu machen. Mit der GMT geht es wirklich um die Lünette. Historisch gesehen wurde diese blaue und rote Lünette für den Einsatz von Pan-Am Piloten ab 1954 entwickelt und wurde sogar als Standardausrüstung ausgegeben. Es war so ein beliebtes Design, dass andere Unternehmen folgten wie Zodiac, Heuer, Seiko und Wittnauer - um nur einige zu nennen. Ursprünglich in brüchigem Bakelit gefertigt, weicht die zweifarbige Lünette bald zu einer Aluminium-Einlage und es blieb so bis zum Abbau des Modells im Jahr 2007. Es ist diese Lünette in heller oder verblaßter Form, das ist so verdammt attraktiv. Ich bin alles für neue Materialien wie die Cerachrom, die Rolex heute für seine Blenden verwendet, Aber im Besitz einer Aluminium-gebelt Rolex und mit dem Alter zusammen mit Ihnen ist einer jener Riten der Wache Besitz, dass jeder erleben sollte. Und übrigens, zu verschiedenen Zeiten wurde der GMT oder GMT-II mit einem Pepsi, Coke (schwarz und rot) oder schwarzem Aluminiumeinsatz auf den rostfreien Modellen angeboten - alles ist fantastisch. Das andere Merkmal, das ich über das 16710 genieße, ist sein mattes Armband. Nichts rattert mich mehr als eine Rolex-Sportuhr mit polierten Mittelgliedern - vielleicht kann ich es auf Daytona entschuldigen, aber die GMT, zu mir, gehört mit gebürsteten Zentren. Ein mattes Finish fügt einfach dem zähen Blick der Uhr hinzu und stammt zurück zur Einführung der Uhr. Auf diesem spezifischen Modell, weil es eine spätere Version ist, hat es die schöne Oysterlock 78790 (viel kleinere Schließe als auf einem Sub, übrigens) mit festen End Links (SEL). Die GMT oder GMT-II wurde mit einem Pepsi, Coke (schwarz und rot) oder schwarzem Aluminium-Inlay auf den rostfreien Modellen angeboten - alles ist fantastisch. Das andere Merkmal, das ich über das 16710 genieße, ist sein mattes Armband. Nichts rattert mich mehr als eine Rolex-Sportuhr mit polierten Mittelgliedern - vielleicht kann ich es auf Daytona entschuldigen, aber die GMT, zu mir, gehört mit gebürsteten Zentren. Ein mattes Finish fügt einfach dem zähen Blick der Uhr hinzu und stammt zurück zur Einführung der Uhr. Auf diesem spezifischen Modell, weil es eine spätere Version ist, hat es die schöne Oysterlock 78790 (viel kleinere Schließe als auf einem Sub, übrigens) mit festen End Links (SEL). Die GMT oder GMT-II wurde mit einem Pepsi, Coke (schwarz und rot) oder schwarzem Aluminium-Inlay auf den rostfreien Modellen angeboten - alles ist fantastisch. Das andere Merkmal, das ich über das 16710 genieße, ist sein mattes Armband. Nichts rattert mich mehr als eine Rolex-Sportuhr mit polierten Mittelgliedern - vielleicht kann ich es auf Daytona entschuldigen, aber die GMT, zu mir, gehört mit gebürsteten Zentren. Ein mattes Finish fügt einfach dem zähen Blick der Uhr hinzu und stammt zurück zur Einführung der Uhr. Auf diesem spezifischen Modell, weil es eine spätere Version ist, hat es die schöne Oysterlock 78790 (viel kleinere Schließe als auf einem Sub, übrigens) mit festen End Links (SEL). Nichts rattert mich mehr als eine Rolex-Sportuhr mit polierten Mittelgliedern - vielleicht kann ich es auf Daytona entschuldigen, aber die GMT, zu mir, gehört mit gebürsteten Zentren. Ein mattes Finish fügt einfach dem zähen Blick der Uhr hinzu und stammt zurück zur Einführung der Uhr. Auf diesem spezifischen Modell, weil es eine spätere Version ist, hat es die schöne Oysterlock 78790 (viel kleinere Schließe als auf einem Sub, übrigens) mit festen End Links (SEL). Nichts rattert mich mehr als eine Rolex-Sportuhr mit polierten Mittelgliedern - vielleicht kann ich es auf Daytona entschuldigen, aber die GMT, zu mir, gehört mit gebürsteten Zentren. Ein mattes Finish fügt einfach dem zähen Blick der Uhr hinzu und stammt zurück zur Einführung der Uhr. Auf diesem spezifischen Modell, weil es eine spätere Version ist, hat es die schöne Oysterlock 78790 (viel kleinere Schließe als auf einem Sub, übrigens) mit festen End Links (SEL).

Rolex GMT-Master II 16710 ist zielgerichtet

Der Rolex 16710 GMT-Master II ist zielgerichtet - er verbindet eine überraschende Menge an Details in ein gut lesbares Paket

Es gibt nur etwas über diese Lünette ...

Ich habe nicht erwachsen zu sehen, zu viele GMT's in Süd-Florida. Nein, per mein Artikel auf der 14060M , war es eindeutig Submariner Gebiet. Ich beschuldige einen Rolex GMT-Master II 16710 auf die Tatsache, dass es so lange da war, dass es auf mich wuchs und als ich wirklich zu mir erkannte, dass der Pepsi für immer weg war und jeder Ersatz würde wahrscheinlich ganz anders aussehen Ich wollte einen. Außerdem war ich nach Europa gezogen und habe GMT gefunden, um überall zu sein - vor allem in Italien, wo hellere Farben zu schätzen scheinen. Ich habe mich satt, verblüffte Pepsi und Coke baumelnd von den Handgelenken der Sonne gebräunt Mittelmeer - yep, ich wollte eins. Ich wusste, ich wollte einen neueren Pepsi und es hat mir schon einige Monate gedauert, um ein gutes mit all seinen Papieren zu finden usw. Ich habe es endlich geschafft , über chrono24 ,

Rolex GMT-Master II 16710

Rolex GMT-Master II 16710 bietet SuperLuminova - das ist eine moderne Uhr mit vielen historischen Nicken

Der Rolex GMT-Master II 16710, bevor Sie eine F-Serie (Mitte 2003/2004) sind und die Person, die es mir verkauft hat, trug es tödlich - er war dabei, einen Deepsea Sealdauer zu kaufen. Ich glaube, er war der zweite Besitzer, weil er es 2009 gekauft hat und die Uhr ursprünglich im Jahr 2006 verkauft wurde. Wie Sie sehen können, ist die Uhr in einem wunderschönen Zustand und die Lünette pops! Die blauen und roten sind absolut wunderschön und mir unbekannt, die Oberfläche des Inlays ist eigentlich nicht glänzend. Das kontrastiert eigentlich mit dem inky schwarzen Glanz-Zifferblatt mit seinen weißen Gold angewendeten Indizes. Über diese Indizes - sie sind wirklich gut geglaubt meiner Meinung nach. Es gibt nichts zu groß oder zu klein auf diesem Zifferblatt mit den Händen. Ich bin normalerweise nicht einmal ein Fan der Cyclops, aber ich finde das sogar einfach ein Teil des Designs, den ich erwarte.

Rolex GMT-Master II 16710 ist eine tolle Allround-Uhr

Der Rolex GMT-Master II 16710 ist eine tolle Allround-Uhr - es dient auch als einziges Stück, um mit Ihnen auf eine Reise zu bringen - vom Strand bis zum Sitzungssaal

Der 16710 ist tragbar und vielseitig einsetzbar

Ein weiteres Wort über die Größe kommt ins Spiel, wenn man über den Fall des Rolex GMT-Master II 16710 spricht und das ist "leicht". Natürlich ist es nicht wirklich ein Federgewicht, aber für eine Uhr, die viel wie ein Submariner aussieht, ist es viel mehr schlank. Die Falldicke, die Kristalldicke und die Sachen wie die Krone und die Kronenwächter sind alles mehr verkleinert. Das war eine echte Überraschung für mich und am Anfang fühlte es sich fast so an, als ob etwas nicht stimmte, aber ich wuchs schnell, um es aus einer Komfortperspektive zu schätzen - vor allem, wenn Sie Jet-lagged sind und alles fühlt sich schwer - und für die Montage unter Kleiderhemden . Das führt mich zu ein paar Punkten - Tragbarkeit und Reise. Zuerst ist die 16710 wie ein Submariner, die seltene Werkzeuguhr, die mit irgendetwas getragen werden kann. Ich trage mein Schwimmen (100m Wasserresistenz gibt es plus eine Zwillingskrone) und dann direkt in das Büro am nächsten Tag. Sicher, blau und rot scheinen mit deinem Anzug zu kollidieren, aber es wird nicht - in der Tat ist es ein gutaussehender Akzent!

Rolex GMT-Master II 16710 nützlich

Für schwere Reisende präsentiert der Rolex GMT-Master II 16710 eine sehr nützliche Komplikation

Bei der Reise wurde der Rolex GMT-Master II 16710 absolut für den Zweck gebaut. Ich verbringe viel Zeit auf Flugzeugen und finde GMT-Uhren sehr hilfreich. Von meinem Seiko Astron bis zu meinem kürzlich erworbenen Enicar Sherpa Super Jet , genieße ich sie sehr und das Angebot ist wirklich da. Ehrlich gesagt, so oft wie ich nach Asien oder nach Amerika geflogen bin, kümmert sich der Outlook-Kalender nicht immer richtig, aber meine Uhren laufen wahr. Ich habe eine alte Rolex GMT 1675 und ich hatte wirklich keine Ahnung, dass die GMT Hand - diese rote Hand mit Pfeil - nicht in der Lage war, unabhängig eingestellt zu werden. Nein, stattdessen viel wie auf dem Enicar, man setzt die Zeit und der Pfeil reist um halbe Geschwindigkeit herum und du drehst einfach die Lünette, um eine Zeitzone zu Hause zu zeigen oder wo immer du dich verfolgst.

Rolex GMT-Master II 16710 40mm

Der Rolex GMT-Master II 16710 sieht aus wie eine größere Uhr, aber es ist eigentlich 40mm wie ein Submariner

Mit dem 16710 ...

Mit dem GMT-II bekommst du aber nicht die rote Hand selbständig anzupassen, aber du bekommst den Stundenzeiger "schnell". Dies ist hilfreich, weil Sie den Stundenzeiger grundsätzlich in einem langsamen Tempo bewegen können, um die rote GMT-Hand zu bewegen, wo Sie es mögen (wahrscheinlich die Blende mit dem Pfeil um 12:00 Uhr halten) und dann den Stundenzeiger anpassen Die schnelle Einstellung, um das Datum und die Stunde anzupassen. Natürlich, wenn du in Eile bist, kannst du einfach die Zeit und das Datum einstellen (wieder wird das Datum nur durch die Schnellstartzeile eingestellt, um um das Zifferblatt zu rennen), lass die rote Hand fallen, wo es sein kann, und Stellen Sie die Lünette ein. Beachten Sie, dass die Lünette etwas ernsthaftes Ratschen hat und bidirektional ist. Die Bewegung, die den Job macht, ist der Chronometer-bewertete 3185, der bei 28.800 bph schlägt. Als Rolex diese Bewegung einführte, Es ersetzte eine ähnlich durchführende 3085-Bewegung (gefunden in der "fetten Dame"), aber verlor viel Stärke. Die letzte letzte Referenz von 16710 GMT-Master II Uhren hatte die aktualisierte Kaliber 3186 Bewegung, mit Parachrom Spirale. Beachten Sie, dass Rolex bis 1999 einen GMT-Master neben dem GMT-II verkaufte. Es war ein niedrigeres Kostenmodell, das ein schnelles Datum hatte, aber unabhängige GMT Hand - das heißt, die Lünette war notwendig, um eine zweite Zeitzone zu zeigen. Es ist schwer zu glauben, dass zwei GMTs an einem Punkt verfügbar waren, als sie die heutige etwas abgespeckte Rolex Lineup betrachteten! Es war ein niedrigeres Kostenmodell, das ein schnelles Datum hatte, aber unabhängige GMT Hand - das heißt, die Lünette war notwendig, um eine zweite Zeitzone zu zeigen. Es ist schwer zu glauben, dass zwei GMTs an einem Punkt verfügbar waren, als sie die heutige etwas abgespeckte Rolex Lineup betrachteten! Es war ein niedrigeres Kostenmodell, das ein schnelles Datum hatte, aber unabhängige GMT Hand - das heißt, die Lünette war notwendig, um eine zweite Zeitzone zu zeigen. Es ist schwer zu glauben, dass zwei GMTs an einem Punkt verfügbar waren, als sie die heutige etwas abgespeckte Rolex-Lineup betrachteten!

Rolex 16710 GMT-Master II Fliplock

Das Rolex 16710 GMT-Master II Fliplock Armband - viel schlanker als auf dem Sub und ohne Neoprenanzug Erweiterung

Da dieser Rolex GMT-Master II 16710 ab 2004 ist, hat er schon Super Luminova und das leuchtet weiter. Frühere Modelle hatten Luminova oder sogar Tritium. Vor 16710 war sogar gestanzte Endverbindungen und gebohrte Lugholes - ein schönes Merkmal. Ich würde Sie einladen, auf diese fantastisch klare Seite zu gehen, um über die Unterschiede zu erfahren, die über das Leben des Modells aufgetreten sind. Von Armband-Optionen, um Varianten zu wählen - es ist alles da.

Rolex GMT-Master II 16710 schlank

Der Rolex GMT-Master II sieht aus wie ein Sub-Kopf, aber es ist eigentlich ganz schlank und passt gut unter ein Hemd

Finden Sie Ihren Rolex GMT-Master II 16710

Natürlich kennt niemand die Produktionssummen des Rolex GMT-Master II 16710, aber das war ein sehr beliebtes Modell. Von einem Sammlerstandpunkt aus glaube ich nicht, dass wir uns den nächsten manuellen Wind Daytona anschauen, aber wie ich schon erwähnt habe, sind die 16710 sehr beliebt. Sie sind moderne Uhren mit all der Zuverlässigkeit, die man erwarten würde, aber mit einer anständigen Dosis von alten Stil Charme. Lenkerumschaltung scheint zu sein, und ich habe nicht wirklich einen guten Weg gefunden, um zu beweisen, was eine Uhr ursprünglich mit oder nicht kam - Lünette Inlays haben Codes (BLRO ist die Pepsi), aber ich sehe das nicht auf den Papieren von Rolex . Dennoch scheint es , dass Pepsi dazu neigt, das beliebteste des Trio zu sein. Die Preise für 16710 sind überraschend teuer und mit Preiserhöhungen geschieht mindestens jährlich auf 116710's, Ich finde oft den Vorgänger Rolex's Trend auch nach oben. Budget irgendwo von $ 5.000 - 7.000 für ein schönes Stück je nach Zustand Modell Jahr und ob alle Boxen und Papiere enthalten sind. Stücke sind definitiv da draußen, aber preisgünstige Beispiele bewegen sich schnell.

Rolex 16710 GMT-Master II Zifferblatt Schriftart

Die Rolex 16710 GMT-Master II Dial Schriftart - dass "II" wurde in mehreren Variationen gemacht und fährt Sammler Nüsse!

Vielen Dank für einen Blick auf eine meiner Lieblings-Neuere Uhren - die Rolex GMT-Master II 16710. Es ist eine schöne Alternative zu einem Submariner, wenn Sie eine Rolex wollen, aber wollen etwas ein wenig weniger häufig. Außerdem würde ich eigentlich erraten, dass die Funktionalität der GMT mehr nutzbar ist als die der Sub's - ich denke, mehr von uns reisen als tauchen. Glückliche Jagd und bis nächste Woche ...

Aussicht replika uhren oder Rolex Masterpiece II Uhren
replique Rolex | repliche rolex | Replique Montre | replique montre | replica horloge | replica rolex Top